KDFB

"Kommt, alles ist bereit!"

An jedem ersten Freitag im März feiern christliche Frauen weltweit den Weltgebetstag. Im Mittelpunkt 2019 stehen Frauen aus Slowenien mit dem Thema ist „Kommt, alles ist bereit!“. Der Weltgebetstag am 1. März ermutigt zum Einsatz für eine gerechte Welt. Weitere Informationen finden Sie hier

 

 

                                

Internationaler Frauentag

Der Internationale Frauentag geht auf eine Bewegung von Textilarbeiterinnen in den USA seit 1858 zurück. Sie streikten für höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen, da sie deutlich weniger verdienten als Männer. Mit öffentlichen Demonstrationen wehrten sie sich gegen Ungerechtigkeit und Unterdrückung. Zum ersten Mal in der Geschichte gingen am 19.3.1911 über eine Millionen Frauen in Deutschland, Dänemark, Österreich, der Schweiz und den USA auf die Straße. Sie forderten die gleichen politischen Rechte für Frauen und Männer. Im Mittelpunkt stand das aktive und passive Wahlrecht für Frauen. Getragen wurde der Frauentag vor allem von Sozialdemokratinnen und den Gewerkschaften. Die deutsche Sozialistin und Frauenrechtlerin Clara Zetkin zählte zu den Initiatorinnen des Internationalen Frauentages. Seit 1921 findet er am 8. März statt.

Nach dem ersten Weltkrieg wurde der Frauentag vermehrt dazu genutzt, auf soziale Probleme und Missstände in der Gesellschaft aufmerksam zu machen. In Deutschland forderten Frauen u.a. Arbeitszeitverkürzungen ohne Lohnabschläge, eine Senkung der Lebensmittelpreise sowie eine regelmäßige Schulspeisung für ihre Kinder. 1977 wurde der Internationale Frauentag von den Vereinten Nationen zum weltweiten Gedenk- und Aktionstag ernannt. In 26 Ländern ist er ein gesetzlicher Feiertag. Mechthild Driessen KDFB Stuttgart

Aktuelle Themen

Weitere aktuelle Themen finden Sie mit einem Klick hier

Ökunenischer Welt
Datum: