KDFB

Infos zum Umgang mit dem Corona-Virus #frauenbundhilft

#frauenbundhilft

Der Coronavirus (COVID-19) breitet sich rasant aus und eine Ansteckung kann vor allem für ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen lebensgefährlich sein. Um den Anstieg der Neuerkrankungen zu verlangsamen, haben Bundes- und Landesregierungen in den letzten Tagen Maßnahmen mit weitreichenden Folgen für unser Alltagsleben veranlasst. Nach der Einschätzung von Wissenschaftler*innen und derzeitigem Kenntnisstand sind sie jedoch uneingeschränkt notwendig, um sich selbst und andere zu schützen und unser Gesundheitssystem vor einem Kollaps zu bewahren.

Das ist eine große Herausforderung für uns alle, die möglicherweise über Wochen hin andauern kann. Es kommt jetzt auf jede*n Einzelne*n von uns an, in der Notsituation zusammenzustehen und solidarisch zu sein. Das bedeutet: sich aus seriösen Quellen informieren, Verschwörungstheorien und populistische Parolen nicht weiter verbreiten, ruhig und besonnen bleiben, verantwortlich handeln, Erkrankte und ihre Familien nicht ausgrenzen, Rücksicht nehmen auf andere und einander unterstützen.

 

Diözesanbüro

Katholischer Deutscher Frauenbund e. V.
Diözesanverband Freiburg
Immentalstr. 16
79104 Freiburg

Sekretärin Claudia Waldvogel

Telefon: 0761 33733
Telefax: 0761 5109151
Mail: claudia.waldvogel@frauenbund-freiburg.de

Diözesanvorsitzende

Doris Seiberling
Telefon: 07224 5822
Mail: doris.seiberling@frauenbund-freiburg.de